geschichte

Unsere Geschichte



 Begonnen hat unsere Geschichte im April 1995. Damals gründeten einige musikbegeisterte Männer die "Heide-Rebellen".

 

Die Gründungsmitglieder dieser Formation waren:

Kurt Fleck - Gitarre, Bass, Gesang
Georg Fleck - Bass, Gesang
Christian Götz - Schlagzeug, Gesang
Matthias Leitl - Gitarre, Gesang
Herbert Kindshofer - Keyboard, Akkordeon, Gesang



Im Oktober 1995 war es dann soweit. Nach intensiver Probenarbeit hatten die Heide-Rebellen ihren ersten öffentlichen Auftritt auf einem Sportlerkränzchen in Marchegg.

Im Jahr 2001 verließ Christian Götz aus privaten und familiären Gründen die Gruppe. Ein neuer Schlagzeuger musste also her. Die Suche war schnell beendet, denn mit Christian Fleck, dem Sohn von Kurt, fanden wir ein neues Mitglied.

2002 gab es eine weitere Umbesetzung. Herbert Kindshofer schied aus privaten Gründen aus der Gruppe aus. Die vakante Stelle des Keyboarders wurde mit Herbert Schmelzer, dem ehemaligen Keyboarder der Herz-Buam, nachbesetzt.

2003 war das Jahr der Veränderungen. Unser Musikprogramm wurde komplett überarbeitet und modernisiert. Um diesen neuen Sound auch in einer noch besseren Tonqualität präsentieren zu können, kauften wir eine neue und leistungsstärkere Tonanlage an.
Nun musste nur noch unser Name modernisiert werden  -  und so entstand aus den Heide-Rebellen die Tanz- und Stimmungsband   "F e l l o w s ".

Im Dezember 2004 entschlossen sich Georg Fleck und Matthias Leitl die Gruppe zu verlassen. Mit dem Schlagzeuger und Sänger Hans Endresz aus Gols wurde schon im Vorfeld ein geeigneter Ersatz gefunden. Allerdings war eine intere Umstrukturierung notwendig - Christian Fleck wechselte vom Schlaugzeug zur Gitarre und Kurt Fleck wechselte von der Gitarre zum E-Bass. Durch diese notwendige Umbesetzung und der Überarbeitung des aktuellen Programmes gelang es den musikalischen Standard sogar noch auszubauen. In dieser neuen Besetzung bestritt die Gruppe zahlreiche Engagements und erlangte so auch in weiter gelegenen Auftrittsorten Bekanntheit.

Als Hans Endresz im September 2007 aus der Gruppe ausstieg um sich anderen Projekten zu widmen beschloss man die Band wieder auf ein Quartett aufzustocken. Nach zweimonatigen, intensiven Suchen und Aussortieren war mit Thomas Fischbach aus Winden am See der ideale Schlagzeuger gefunden. Zur gleichen Zeit wurde auch mit Michael Svietli aus Pama erstmals ein reiner Frontman/Sänger in die Band geholt. Abermals musste in kürzester Zeit das gesamte Programm überarbeitet werden. Schon in der darauffolgenden Ballsaison 2008 bestätige sich die richtige Wahl der Neubesetzung.

Herbert Schmelzer verlässt im Juli 2010 die Band. Martin Hodal aus Dolany/Slowakei wird der neue Mann am Keybord.

 

Die neue Besetzung der Fellows ab 2011:   

                           Kurt Fleck - E-Bass, Gitarre, Gesang 
                                   Christian Fleck - Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Gesang 
                                Martin Hodal - Keyboards, Synthesizer, Gesang 
                              Thomas Fischbach - Schlagzeug, Trompete, Gesang 
                            Michael Svietli - Leadgesang, Conferencier